Wer oder was bin ich, Preisverleihung.

Wegen des sog. Lebens dauern die Dinge dann doch immer viel länger als gedacht. Immerhin können wir dieses Kapitel nun endlich abschließen. Hier nun die feierliche Preisverleihung. Wie gesagt: Richtig dicht dran war niemand. Deswegen bekommen einfach alle was ab. Alle meint: Alle, die eine E-Mail-Adresse angaben und die nicht von vornherein ausgeschlossen wurden. Herzlichen Glückwusch also: Sebi, Clemens, C., Joni, Jo und Ulrike. Danke auch an Martin und Steffi. Guter Versuch.

Und hier die Preise. Wie immer aus der Welt der schönen und parktischen Dinge.

Joni kommt in den Besitz dieses Schneidebretts mit einer echten Killer-Applikation. Duch einen kleinen Handgriff wird das Brett zu einer Art Schaufel und nie wieder wird geschnittenes Gemüse an der falschen Seite runterkullern und kann zielgenau plaziert werden. Stark.

Dieses ansprechende Set lustiger Aufkleber geht an Sebi. Da ist die Freude sicher groß, auch wenn bestimmt noch jemand anderes Ansprüche anmelden wird. Aber teilen ist ja fast das schönste auf der Welt.

Ein Kochbuch für Individualisten, für Leute, die es gewohnt sind, ihr eigenes Ding zu drehen (“ihr eigenes Süppchen zu kochen” zu schreiben habe ich mir nicht getraut, uff) aber nicht über das beste Gedächtnis verfügen. Dieses Buch ist komplett leer und wartet darauf, mit Rezepten voller Pfiff und Esprit gefüllt zu werden. Auf Wunsch legt die Jn Fischer Erf schon mal eins oder zwei vor.
Das Buch kommt mit Holzlöffel. Viel Freude damit, Clemens.

Dieser schöne Badespaß geht an Ulrike. Unten ein Stöpsel, oben ein fröhlicher Frosch, dazwischen eine solide Kette, eine gelunge Symbiose aus praktischem Nutzen, Fun und Sicherheit. Ulrike wird diese Vorzüge in Zukunft genießen können. Aber, und das richtet sich an alle, nicht vergessen: Trinkwasser ist eine kostbare Ressource!

Auf den ersten Blick vielleicht der am wenigsten glamouröse Preis, aber im Alltag mit Sicherheit der nützlichste! 110 (!) Filzgleiter in den Farben weiß und schwarz und in vielen erprobten Formen und Größen für ungezählte Anwendungsmöglichkeiten. Das bedeutet bei pfleglichem Umgang quasi Sorgenfreiheit in den jeweiligen Bereichen bis zum Ende des Lebens! Dieser Preis geht an den/die geheimnisvolle/n C.

Und schließlich wartet dieses über alle Maßen erfreuliche und praktische Werkzeug auf seinen neuen Besitzer. Wer kennt sie nicht, diese Momente extremer Unerquicklichkeit: Das Anziehen der Schuhe gestaltet sich außerordentlich schwierig und gleichzeitig juckt der Rücken an einer schwer zu erreichenden Stelle! Diesem Ärgernis mit größter Lässigkeit entgegenblicken wird in Zukunft: Jo. Was für ein Glückspilz!

Vielen Dank also noch mal an alle und bis zum nächsten Mal.
Die Preisträgerin und die Preisträger werden noch mal separat informiert.

Wer oder was bin ich, Auflösung.

So, jetzt reichts aber auch mal. Hier nun endlich die Auflösung. Uff.
Bei dem fraglichen Objekt handelt es sich um: einen sog. Kuchen. Aha. Aber seht selbst. Zunächst mal Film 1 von 2.

Und jetzt wird es interessant. Bei ungefähr 2:45 geht’s los, so ungefähr bei 2:55 taucht der kleine Kumpel selbst auf, hier in schwarz, und um 3:06 herum hat er dann seinen großen Auftritt. Toll, oder?

Tja, also man so will: ein LP-Embryo. Wurde jetzt nicht direkt erraten, macht aber nichts, denn dabei zu sein ist schließlich alles. Vielen Dank für die interessanten Vorschläge.
Die Gewinne und Gewinnerinnen und Gewinner werden in Kürze bekannt gegeben und höchst persönlich benachrichtigt.

Winter rum. Sabot wieder da!

Ich weiß nicht, seit vielen Jahren Sabot auf ihrer offensichtlich nie endenden Welttour immer im Frühjahr eine Runde rum sind und wieder im Supamolly spielen. Man kann auf jeden Fall die Jahreszeit danach stellen. Das schöne in diesem Jahr: Ich habe das Plakat nicht wie üblich einen Tag danach gesehen. Heute abend also endlich mal wieder eine richtig delikate Durchnudelung. Und ach Kinder, wie die Zeit vergeht. 20jähriges! Und doch ist es, als wäre nichts gewesen…

Zur Einstimmung: www.myspace.com/sabotband

Bzw.:

(direkt: vimeo.com/9509725)

Wer oder was bin ich, Endspurt!

Kommt Leute, gebt noch mal alles! Es gab bisher schon viel schönes, aber so richtig nah dran war noch niemand. Hier noch mal das fragliche Objekt mit Referenzgröße und von beiden Seiten.
Ich würde mal sagen, noch ein paar Tage und dann ist das auch totgeritten, oder? Und denkt dran: fabelhafte Sachpreise!!