US-Todesrad?

Ich habe einen US-amerikanischen Bekannten gefragt. Der wusste auch von nichts.

Playlist

Make Believe
Die Goldenen Zitronen – Die Entstehung der Nacht
Marsen Jules – Les Fleurs

Neues Lebenszeichen von Jonny Passion!


(Bild von Jonny Passion)

Hey Leute, hab gerade von der Jonny Passion – Fangruppe die Nachricht bekommen, dass Jonny auf dem Myspace-Profil seines True Fire Projects einen neuen Song hochgeladen hat! “Can’t Hear The Silence” heißt das gute Stück und ich muss schon sagen, dass ich echt erschrocken bin!! Das ist ein wirklich harter Brocken.

Passend zur Jahreszeit legt uns Jonny hier eine ungewöhnlich ruhige Nummer vor, in der er den Hörer tief in seine Seele blicken lässt. Und dort sieht es offenbar gerade gar nicht rosig aus. “When i look into your eyes i see nothing” sind die ersten Worte, die Jonny mit bedrückter und fast brüchiger Stimme an eine uns unbekannte Person richtet. Das sitzt. Damit hätte wohl keine/r von uns gerechnet! Dieses Stück handelt vom Ende, vom Auseinanderbrechen, von Trennung und Traurigkeit. Aber Jonny ist nicht blind in seiner Verzweiflung. Er klagt nicht an, er weist keine Schuld zu. Reflektierend fragt er: “is it because of me or of you?”, woher er in diesem dunkelsten Moment die Kraft zu dieser Distanz nimmt, ist mir ein Rätsel. Aber es geht noch tiefer hinab. “I am tired” verkündet Jonny müde (hier ist mir fast das Herz stehen geblieben!). Es scheint, als würde er in einer schlimmen Krise stecken. “My biggest aim to hear the silence… again”, damit schließt er dieses schwermütige Statement und lässt uns dann mit unseren Gedanken allein.

Man hofft ein bisschen, dass Jonny nach dem Riesenerfolg seiner Supersommergranate “Island Of Hope” (die leider von der Malle-Fraktion völlig missverstanden wurde), der Jonny einen turbulenten und ruhelosen Sommer beschert haben dürfte, einfach mal eine Pause, eine Ausszeit benötigt; der Rest dieses neuen Songs spricht aber deutlich dagegen. Hier geht es um etwas existentielles, etwas, das viel tiefer sitzt! Aber so ist das wohl, wenn man von Herzen Künstler und ein aufmerksamer, sensibler und so offener wie auch verletzlicher Mensch ist. Auf und ab. Aber für diese Ehrlichkeit, für seine schonungslose Authentizität lieben wir ihn. Er muss durch dieses tiefe Tal, er muss diese Karthasis durchleben, um als neuer, als gestärkter und besserer Jonny Passion die Suche nach der Insel der Hoffnung fortzusetzen. Um seinetwillen. Für uns alle!

Lassen wir ihm etwas Zeit. Wenn er Hilfe benötigt, werden wir da sein!

Kraków

Prost.

Nachricht an Uwe

In was für einer Welt leben wir eigentlich?

Gewinner gewinnen Gewinne.

So Leute, jetzt steht es fest. Aus allen (richtigen) Einsendungen zum Preisauschreiben von neulich hat die Glücksfee heute Abend die Gewinner gezogen, und die können sich nun auf fette Sachpreise freuen! Dazu wurden Zettel mit den Namen aller Teilnehmer ordentlich durchgewirbelt, und eine schöne Hand, Los und Zufall haben entschieden.

Nämlich:

Ein schönes Tagebuch, in dem die geheimsten Notizen dank Vorhängeschloss sicher aufgehoben sind, geht – auf Wunsch mit persönlicher Widmung – an:
Christian F.!

Wer kennt ihn nicht, Smokies Gassenhauer “Living Next Door To Alice”, wer würde diesen unzerstörbaren Gute-Laune-Garant nicht gern sein eigen nennen? Zumal als ultra-rare Amiga-Edition mit (dem meiner Meinung nach noch viel stärkeren) “Lay Back In The Arms Of Someone” auf der Flipside! Dieses Juwel geht an:
Armin I.!

Das Cover verspricht es: Amüsantes von EMIL. Oder E, oder M oder E M I L. Dieser seltene Schatz wurde im Tierheimtrödel gehoben und überrascht sein wird sicherlich:
Christian F.!

Hier etwas besonders heißes: Jn Fischer Erf verschenkt einen Einkauf im Gesamtwert von 1 (ein) Euro, und zwar an diesem Automaten in der Scharnweberstraße in Berlin-Friedrichshain (Achtung: Treffen notwendig!)! Und der Glückspilz trägt den Namen:
Armin I.!

Zu guter Letzt der Hauptpreis: eine Flasche Club Mate, das Erfrischungsgetränk der modernen, jungen und junggebliebenen Leute in der großen Stadt! Der Gewinner:
Christian F. und Armin I.!

An beide folgendes Angebot:

In jedem Fall gratuliert Jn Fischer Erf von Herzen! Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Prag

Out for dinner somewhere. Irgendwer hat doch was von lots of tofu erzählt…

Haarig

Langeweile hat viele Gesichter. Ich kann wirklich nicht sagen, wie es dazu kam, aber es ließ sich nicht mehr stoppen. Und da es bei der Jn Fischer Erf immer auch ums Durchziehen geht, auch und gerade in aussichtlosen Angelegenheiten, gibt es nun kein Halten mehr.
Beeindruckend ist allerdings andererseits, wie viel langsamer der Geist wird, je schneller das Auto fährt und je länger der Weg ist. Bei über 400 km wäre doch auf Seiten der Quantität eigentlich noch wesentlich mehr drin gewesen, oder nicht? Doch seht selbst…

………………………………………………………………………

Haare an den Ohren
gehören abgeschoren.

Haare auf den Zähnen
sieht man erst beim Gähnen.

Haare auf dem Knie
mochte ich noch nie.

Haare auf den Zehen
regulier’n das Gehen.

Haare auf den Schultern
sieht man gern beim Sultan.

Haare in der Nase:
das war nur ne Phase.

Haare vorn am Schienbein
könn’ von mir aus dableibn.

Haare unterm Fahrradhut
sprießen nicht mehr ganz so gut.

Haare in der hohlen Hand:
nicht gern gesehen im ganzen Land.

Haare an der Autobahn
sieht man nur beim Langsamfahrn.

Haare auf der Apfeltorte:
Riesenfrechheit, ohne Worte.

Haare in der Kürbissuppe;
ich nehm Pommes, is mir schnuppe.

Haare an der E-Mail dran
gibts erst in 100 Jahren dann.

Haare schick ich meiner Bank,
einfach so, als kleinen Dank.

Haare als Good-Bye-Geschenke:
sind nichts, woran ich gleich denke.

Haare an der Kanzlerin;
politisch hat das keinen Sinn.

Haare drin im Westpaket,
nicht sehr schön, aber geht.

Haare überm Arschgeweih
könn’ nichts verschlimmern. Einerlei.

Haare, wo die Wurst herkommt,
werdn mit Klümpchen meist verplombt.

Haare rund um das Gemächt
sind im Winter gar nicht schlecht.

Haare dran am Steifen
kann ich nicht begreifen.

………………………………………………………………………

Und jetzt Du!

Visage #12 | Langweilig, einfach nur irgendwelche Bilder – Special